Wir sind uns gewohnt, unterschiedliche Aufgaben effizient und mit angemessenen Mitteln zu lösen. Dabei suchen wir stets nach einem der Aufgabe entsprechenden architektonischen Ausdruck, denn nebst Ratio und Programmerfüllung zielt unser Tun auf Emotion und Ausdruck. Unser Ziel ist es, Räumen einen spezifischen Charakter zu geben, ihnen Leben einzuhauchen, sie in ihrem Wesen spürbar und präsent zu machen. Etwas zu erreichen, das eine gewählte Befindlichkeit auslöst.

Adrian Froelich

1962 geboren in Brugg
1968-82 Schulbildung im Aargau Matura Typus C
1983-89 Studium an der ETH Zürich
1989 Diplom bei Prof. Fabio Reinhart ETH Zürich
1989-92 Arbeit im Architekturbüro M. Burkhalter und C. Sumi, Zürich
1992-93 Arbeit bei John Keenen und Terence Riley New York City
seit1993 Gemeinsames Büro mit M. Hsu
seit 2004 Mitglied Bund Schweizer Architekten (BSA)
seit 2009 Mitglied der Ortsbildkommission Gemeinde Obersiggenthal
seit 2010 Dozent für Konstruktion an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur

Martin Hsu

1961 geboren in Houston, USA
1967-80 Schulbildung in Zürich Matura Typus C
1982-88 Studium an der ETH Zürich und am North London Polytechnic
1988 Diplom bei Prof. Mario Campi ETH Zürich
1988-89 Arbeit im Architekturbüro Theo Hotz AG, Zürich
1989-93 Arbeit im Architekturbüro Herzog und de Meuron, Basel
1993-94 Assistent an der ETH Zürich bei J. L. Mateo
seit 1993 Gemeinsames Büro mit A. Froelich
seit 2004 Mitglied Bund Schweizer Architekten (BSA)